Willkommen bei Conzendo

Seminare

Seminar-Trilogie "BeziehungsWeise"

Unsere Grundthese: Verhalten ist eine Funktion der Erfahrung! Wie Menschen etwas erfahren, prägt ihr Verhalten. Ändere ich die Erfahrung, so ändert sich das Erleben und damit das Verhalten. Und … was ist eine veränderte Erfahrung anderes als eine veränderte Beziehung? Zu etwas oder jemandem …

" Wie wäre es, wenn die meisten deiner Fragen in der Unfähigkeit begründet wären, die Antworten in dir selbst zu finden?"

Fünf grundlegende Prinzipien, drei Seminare über ein bis eineinhalb Jahre verteilt. In einem Wohlfühlrahmen Wissen und ein Können entfalten, das uns in die Lage versetzt, jegliche Beziehung und damit Erfahrung so intelligent und schöpferisch wie möglich zu gestalten. Egal, ob privat, beruflich oder in einem größeren Zusammenhang.

5 prinzipien n

Warum das Ganze?

Menschen sind von Haus aus zutiefst (pro)soziale Wesen. Nur in der Verbindung und Interaktion mit anderen können wir letztlich überleben und Qualitäten entfalten, die wir allein nicht hinbekommen.
Erleben wie Wohlbefinden, Frieden, Vertrauen, Erfolg, Kompetenz, Anerkennung & Bestätigung, Entwicklung, Erkenntnis u.v.a.m. beruhen auch darauf, wie „gut“ wir uns beziehen können. Anders gesagt: Wie wir uns auf andere Menschen, auf Situationen, Aspekte und Zusammenhänge beziehen, entscheidet nicht nur maßgeblich und zugleich subtil über die Qualität unseres Lebens, sondern formt auch die Person, die wir sind.
Und ... es geht darum, ein selbstfühlendes (bewusstes) System anzuregen, (s)eine zunehmende Ganzheit (und zunächst Teilheit) zu spüren. Ein Organismus mit hoher Integration oder eben niedriger Diversität (Trennung) verbraucht nicht so viel Energie (und Leben) für innere Prozesse (Konflikte) und kann aus tieferer Ruhe mehr Energie zu Bewältigung äußerer Anforderungen aufbringen.

Wie soll das funktionieren?

trilogieEs geht um drei Seminar-Wochenenden. Einem Essenzmodul Grundlagen und zwei Praxismodulen. Die Praxismodule nutzen den Hintergrund der asiatischen Kampfkunst Aikido und dem argentinischen Tango als spielerische Erfahrungswelten zum Ausprobieren, Vertiefung und Festigung der Inhalte.
Man kann jederzeit an jeder Stelle (sprich in jedes der Seminare) „einsteigen“. Die drei Seminare sind komplett oder auch einzeln buchbar.
Der Clou: Hat man alle drei Seminare einmal durchlaufen, so kann man gegen eine geringe Gebühr jedes Modul so oft vertiefen, bis sich im Alltag das neue Verhalten ausreichend kraftvoll und anwendungssicher anfühlt.

Der Rahmen

Voraussetzung: Keine erforderlich
Investition:

Normalpreis je Einzel-Seminar-Wochenende
349,- € incl. MwSt.

Normalpreis Trilogie-Gesamtpaket
798,- € incl. MwSt. (Ersparnis 249,- €)
(Zahlweise: 1. Seminar: 349,- €/ 2. Seminar: 349,- €/
3. Seminar: 100,- €)

Termine:

09.10. - 10.10.2021  Modul "Tango"
12.03. - 13.03.2022  Modul "Grundlagen"
02.07. - 03.07.2022  Modul "Aikido"

Seminarzeiten: Jeweils Samstag 10h - 18h / Sonntag 10h - 17h
Anmeldung: Anmeldeformular
Ort: Hamburg / Altona
Trainer: Jürgen Weist & Team
Teilnehmeranzahl: Maximal 12

Falls Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Wie andere uns wahrgenommen und
erlebt haben ...


Seminare

Teilnehmerstimmen ...

bezweise
... zur Trilogie BeziehungsWeise

 berufung  ... zum Berufungs-Seminar

weg des kriegers  ... zum Weg des Kriegers & der Kriegerin

wunderkerze  ... zum Potenzial-Marketing

Der Alltag als Übungsweg...

"Ohne Orientierung kein Gehen,
ohne Ziel keine Bewegung ...".
Warum es sinnvoll sein kann, unser Werden an Prinzipien auszurichten.

Ein Impuls-Wochenende für alle, die

  • ihre wahre Größe und Natur leben möchten,
  • ihren rechten Platz im Leben einnehmen
  • und in die Fülle ihrer Lebenskraft kommen möchten ...

Ein Seminar für entschiedene Selbstbestimmung, ein umfassenderes Selbstbewusstsein und kraft- und wirkungsvolle Selbstbehauptung. Als gelebte Antwort auf die Frage:

Wie bleibe ich mir selber treu, drücke mich aus und handele integer ...?

Etwas weitergeben ... das Seminar spiegelt meine (Jürgen Weist) fast lebenslange Erfahrungen in den Kampfkünsten und 30 Jahre Erfahrung als Trainer und Coach wieder. Als quasi Meisterstück meines Lebens vermittelt es sowohl das Wissen (was muss ich kennen?) als auch die Erfahrung (was sollte ich können?), die es braucht, in ganz individueller Form die Haltung des Kriegers ins persönliche Leben einzubringen.

Was zeichnet den Archetypus des Kriegers bzw.der Kriegerin aus?

  • Risikobereitschaft und Mut, der mit Demut einher geht
  • Tatkräftiges und beherztes Handeln gepaart mit der Fähigkeit den Kräften der Situation zu folgen
  • Bereitschaft, sich (nach besten Kräften) inneren und äußeren Anforderungen zu stellen
  • Fähigkeit zu Auseinander- und Ineinandersetzungen (sich distanzieren bzw. einlassen können)
  • Vermögen, mit inneren und äußeren Konflikten bzw. Kämpfen angemessen umzugehen
  • Überpersönliche Verpflichtung: Treue, Loyalität und Pflichtgefühl richten sich auf etwas, das über die eigene Person hinausgeht und größer ist, als man selbst.

Diese besondere Haltung ist nicht nur Methode, sondern auch ein Stück weit Lebensphilosophie. Sie verwebt:

Innen und Außen, Körper und Geist, Selbst und Welt, was mich antreibt und was andere brauchen. Auch Spiritualität und faktische Alltagsrealität durchdringen sich gegen- und wechselseitig. Die daraus entstehende Tiefe und Orientierung soll dem Leben dienen: Was da entsteht, tut mir, anderen und der Welt gut! Genau das ist es ...

Das dabei anvisierte Ziel ist hoch und anspruchsvoll zugleich:

  • Konflikte (so gut es geht) wahrhaftig, gewaltfrei und konstruktiv zu handhaben
  • nicht gewalttätig gegen sich selbst und andere zu werden und möglichst friedvoll zu bleiben
  • weder gegen die eigene Natur noch die äußere Natur zu handeln.

Wir nennen dies: Die Fähigkeit zu siegen, ohne zu kämpfen ... aber zu vermitteln, es (notfalls) zu können! Als Arbeitsideal beschrieben: Nur wer das innere Kämpfen besiegt, sich selber meistert, bietet schließlich immer weniger Angriffsfläche nach außen.

Wer als Mensch so im Alltag unterwegs ist:

  • ist überdurchschnittlich präsent und einflussreich,
  • handelt mutig,
  • kann trotz aller inneren und äußeren Hindernisse, Gefahren und Ängste aufrichtig für sich selbst (Person, Werte, Ideale) einstehen,
  • und kann das erforderliche Neue und Außergewöhnliche wagen.

Wenn Sie so weit sind ... und den eigenen Weg bewusster als KriegerIn gehen wollen, dann machen Sie einen Schritt nach vorn und melden Sie sich jetzt an!

Der Rahmen

Voraussetzung: Keine erforderlich
Investition: 349,- € incl. MwSt.
Termin: 25.09. - 26.09.2021
Seminarzeiten: samstags 10 - 18h / sonntags 10 - 17h
Anmeldung: Anmeldeformular
Ort: Hamburg / Altona
Trainer: Jürgen Weist & Team
Teilnehmeranzahl: Maximal 12

Ich führe erfolgreich durch das Was und Wie meines Tuns

Als Ergänzung dient der Hörbeitrag in der rechten Spalte.

Was haben eine innere Kampfkunst und die Fähigkeit, Mitarbeiter zu führen, miteinander zu tun?

Exkurs

In Zeiten zunehmender Globalisierung und Internationalisierung (VUCA) verlieren sich mit den klassischen Hierarchieformen zunehmend auch:

  • Orientierung
  • Eindeutigkeit
  • Sicherheit und Stabilität.

Gleichzeitig entsteht ein neuer Freiraum, den es wirkungsvoll zu füllen gilt.
 „Führung“ wird immer mehr zu einer Kunst.

Was möchte Conzendo dazu beitragen und was nicht?

Wir bieten Ihnen weder eine neue Führungsstrategie, noch ein neues Modell, nicht einmal ein neue Methode. Kein neues „Was“, sondern unser Ansatz bezieht sich auf ein besonderes „Wie“. Sie bekommen mit der Essenz der Kampfkunst Aikido eine erprobte Metakompetenz, die Ihr bereits vorhandenes Führungs-Know-how emergent vertieft und mehrdimensional „vervielschichtigt“.
 
Unser Ansatz führt in den Bereich der sogenannten „weichen Faktoren“, der subjektiven bzw. intersubjektiven Aspekte im Führungsprozess. Nicht sichtbar und doch überaus wirkungsvoll … 
Otto Scharmer (Begründer der Theorie U am MIT) nennt dies: Ein selbstfühlendes System anzuregen, (s)eine zunehmende Ganzheit (auch zunächst in Teilheit) zu spüren.

Annahmen zum Thema Führung, die dabei Grundlage unseres Handelns bilden:

  • Menschen machen das nach, was man ihnen vormacht und nicht, was man ihnen sagt. Erleben formt das Handeln …
  • Die Herausforderung: Führe Deinen Nächsten wie Dich selbst – sprich: die Grenzen des Eigenumgangs sind auch die Grenzen im Führungsalltag mit anderen.
  • Führen (was im Wortursprung so viel wie in Bewegung setzen, fahrend machen bedeutet) ist einfach: Das in einem Kontext Notwendige tun oder notwendige Tun.

Es geht um Antworten auf die Frage:

Wie sehr wirkt sich „Haltung” in exzellenter Führung aus? Und welche Aspekte nutzt Conzendo, um diese Haltung zu „generieren”?

Transferaspekte sind für uns:

  • Einfühlungsvermögen
  • Kontakt
  • Bewegung

Was meinen wir damit?

1. Einfühlungsvermögen

Damit ist nicht einfach gemeint, Gefühle zu haben oder zu empfinden, sondern die Entwicklung einer spezifischen sensomotorischen (im weiteren Verlauf psychomotorischen) Rückkopplungsfähigkeit. Fühlen als gezielter und bewusster Akt von Hinwendung bzw. Wahrnehmung. Dieses Wahrnehmungsvermögen erschließt schneller feinere Unterschiede als unsere Sprache und Denken und orientiert sich an dem, was tatsächlich ist. Eine gedankliche Analyse hat demgegenüber den Nachteil, dass sie uns immer wieder einlädt, Neuem mit altbekannten Reaktionen zu begegnen … am Leben vorbei!
Dafür braucht es … 

2.  Kontakt

Wir können nur das wirksam beeinflussen, zu dem wir wirklich im Kontakt sind. Damit ist alles gesagt. Und auch hier gilt, dass der Eigenkontakt den Fremdkontakt maßgeblich beeinflusst. Bin ich außer mir oder zentriert? Bin ich tatsächlich und spürbar anwesend? Denn dann spüre ich lange, bevor sie sich im außen zeigt, eine innere …

3.  Bewegung

Jeder äußeren Bewegung geht ein innerer Impuls voraus. Ist man in der Lage, die inneren Bewegungen wahrzunehmen, offenbart sich einem „wie es geht“. Die Lösung ist dann spürbar, (lange) bevor sie sich im außen zeigt. Das ist somatische Intelligenz in Aktion. Als Führungskraft spürt man, was notwendig ist und welche Bewegung sich anbahnt. Dieses Unterstützen der bereits anwesenden Bewegung (die dann ins Sichtbare durchbricht) lässt Führung und Kommunikation im weitesten Sinne leicht und elegant erscheinen.

Was sind die Auswirkungen eines solchen Könnens?

  • Mehr persönliche Wirkung … es entsteht der Wechsel vom Führungs-Handwerk zur Führungs-Kunst (the art of leadership).
  • Es fühlt sich (für alle Prozessbeteiligten) gut an ….
  • Es schafft Sicherheit im Führen auf einer übergeordneten Ebene.
  • Die im Problem eingebettete passende Lösung wird wahrgenommen und nur das Notwendige getan …(Pre-Sencing: Oder Führen von der Zukunft her …)
  • Haltung multipliziert sich: Die Qualität Ihrer Führung vervielfacht sich in Ihrem Einflussbereich. Es läuft … einfach.

Der Rahmen

 

Was bietet Conzendo in diesem Bereich? Inhouse-Seminare und Personal Coaching
Trainer Jürgen Weist und Gast-Trainer
Details Preise/Rahmen siehe jeweilige Seminarbeschreibung und nach Absprache

 

Ich führe erfolgreich durch das Was und Wie meines Tuns.

Wenn dieser Satz für Sie Sinn macht, dann freuen wir uns auf den Kontakt zu Ihnen.

Mit dem inneren Feuer außen erfolgreich Wirkung entfachen... 

Zum Nachlesen:
Teilnehmerstimmen zum Seminar Potenzial-Marketing

Unser Seminar Potenzial-Marketing richtet sich insbesondere an Menschen, die darauf brennen, ihre Sache, ihr Besonderes – haupt- oder nebenberuflich – mit Erfolg und zum Wohle anderer in die Welt zu bringen. Es ist als Unterstützung für Menschen gedacht, die Lust haben, endlich gut davon zu leben, wofür sie gerne leben. Und es soll ganz persönliche Antworten bieten … auf Fragen wie: Wie begeistere ich andere, wie gestalte ich damit Umsätze und erziele so ausreichende Gewinne?

Voraussetzung für die Teilnahme ist:

Sie haben eine zündende Geschäftsidee, wollen Ihre Berufung ausleben oder wissen bereits, in welche Richtung es für Sie gehen soll. Jetzt ist es dran, der Welt davon zu erzählen … Sie möchten Ihr eigenes maßgeschneidertes Konzept dafür entwickeln, wie Sie sich, Ihr Angebot und Ihre Kunden optimal managen. So entsteht ein …

Marketing, das genau zu Ihnen passt:

Das bedeutet, Sie entwickeln im Kontakt zu uns für sich eine ausgefeilte Strategie, die Ihre ganz persönlichen Stärken und Eigenarten widerspiegelt, die Ihnen liegt und Freude macht. So wird Marketing zu einer ganzheitlich verbindenden Kommunikation, die Ihnen hilft, das Besondere Ihres Angebotes wahrzunehmen, zu fühlen und kraftvoll nach außen zu kommunizieren oder kurz gesagt: Ihr Angebot zu l(i)eben ...
Natürlich erhalten Sie einen Überblick über klassische und aktuelle Marketingansätze. Und mehr, wir gehen über die normale Methodik hinaus: Ihr inneres Potenzial, Ihr inneres Feuer wird als zentraler Referenzpunkt, als Dreh– und Angelpunkt, quasi als „Kraft-Kern“ Ihres Marketings eine ganz besondere Rolle spielen. Damit es als Leuchtfeuer nach außen wirken kann …

Wie werden wir im Seminar vorgehen?

Sie selbst gestalten mit unserer Unterstützung in einem ausgewogenen Mix aus Information, dialogischer Einzel- und Gruppenarbeit Ihre individuellen Antworten auf Fragen wie:

  • Was spricht meine Kunden an und schafft anziehende „Überein-Stimmung"?
  • Was Kunden im Training & Coaching speziell macht: Das doppelte Paradoxon.
  • Was Kunden brauchen: Wie Sehnsucht nähren, Vertrauen stärken und Angst mindern?
  • Vom inneren Kernwert zum Markenkern. Vom besonderen Warum, das wirkt ...
  • Wie verwandele ich innere Blockaden und Ängste in beflügelnden Rückenwind?
  • Wie entwickele ich das Standvermögen, um auch Rückschläge und Krisen sicher zu meistern? Den ersten Schritt machen ... (Stichwort: Erfolgreiches Selbstmanagement)

Unser Ziel ist:

Sie kommen und bleiben in Kontakt mit dem Kernwert und der tragenden Kraft Ihrer Idee. Sie entwickeln auf ganz natürliche Weise eine anziehende Attraktivität für Ihre Kunden und sind so gegen die Herausforderungen des Alltags bestens gewappnet.
Kurzum: Sie beherrschen kompetent die Essenz des Potenzial-Marketings, und können so ...

...mit Ihrem inneren Feuer außen erfolgreich Wirkung entfachen …

Der Rahmen

Voraussetzung: Ein klares Wissen um die eigene Geschäftsidee/ Berufung
oder
Teilnahme am Conzendo Berufungs-Seminar
Investition: 429,- € incl. MwSt.
698,- € incl. MwSt. Kombipreis Seminar Potenzial-Marketing & Berufung
Es gibt ein begrenztes Platzkontingent für Vertiefer, bitte Vertiefer-Preis anfragen.
Termin: Termin folgt
Seminarzeiten freitags 17 - 20h / samstags 9 - 18h / sonntags 9 - 16h
Anmeldung: Anmeldeformular folgt
Ort: Hamburg
Trainer: Jürgen Weist & Oliver Hahn
Teilnehmeranzahl: Maximal 14

Falls Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Das Eigene leben - Berufung als Weg

Der Begriff Conzendo bedeutet soviel wie: Das Gut der Seele als Weg. So ist es ja naheliegend, dass uns das Thema Berufung besonders am Herzen liegt. Berufung für uns heißt: Den inneren Sinn meines Daseins erkennen und erfolgreich verwirklichen. Zum Nachlesen:
Teilnehmerstimmen zum Berufungs-Seminar

Wir gehen davon aus, dass in jedem von uns ein ganz besonderes Potenzial, ja ein wertvolles Talent schlummert. Groß gedacht ist dieses Talent Bestimmung und Aufforderung zugleich, unseren einzigartigen Beitrag zum Wohle der Welt zu leisten.

Diese Bestimmung drängt von innen heraus und ruft uns. Ruft uns auf unterschiedliche Weise, in unterschiedlicher Intensität, zu unterschiedlichen Zeiten. Sie fordert uns auf, unser inneres Potenzial mit den äußeren Umständen in Einklang zu bringen. Manchmal scheint der Alltag „Risse" zu bekommen, er trägt nicht mehr. Als Form kann sich der Ruf z.B. zeigen als:

  • Sehnsüchte („das kann noch nicht alles sein ...”)
  • Stressphänomene
  • Konflikte und Spannungen
  • Verlustsituationen
  • Körpersymptome
  • Gefühle der Einsamkeit
  • Sinnsuche
  • Materielle Probleme u.v.a.m.

Viele Menschen wissen nicht einmal um ihren Ruf und wenn doch, haben wir Bedenken, ihm zu folgen, sind ängstlich oder versinken dann wieder zeitweise in den Ablenkungen des Alltags. Warum sollten wir gerade etwas ganz Besonderes sein? Warum sollten gerade wir Hüter eines einzigartigen Schatzes sein? Wir können es nicht glauben. So versuchen wir eher, unserem inneren Auftrag auszuweichen – die biblische Geschichte von Jonas und dem Walfisch ist für diese Vermeidungsstrategie ein Paradebeispiel.

Denker

Für wen macht dieses Seminar Sinn?

Für alle Menschen, die dem Sinn ihres Daseins näher kommen möchten. Die ihre innere Bestimmung der äußeren Welt nicht länger vorenthalten möchten. Die vielleicht mehr von dem leben möchten, wofür sie leben und nicht zuletzt für Menschen, die ihr inneres Feuer entzünden möchten und diese Kraft und dieses Wissen für Ihren Alltag verfügbar machen wollen.

Was ist das Seminarziel?

Letztlich ein verändertes, erweitertes Bewusstsein oder ein neuer Mythos: Über mich, meine Existenz, den Zweck meines Daseins. Es geht darum, sich dem eigenen Seelenmuster zu nähern, sensibel für den Ruf in sich zu werden. Ein „Sich-klar-Werden”, ein „Auf-Hören” im doppelten Sinn. Denn unsere Berufung ist immer da – sie wartet manchmal schon lange ... wartet darauf, erhört zu werden.
Für ein beseelteres Leben – denn jeder von uns ist eine Seele von Mensch!

Welche Themen werden im Seminar behandelt?

  • Zur Einstimmung: Der Mythos der Berufung und seine Quellen ...
  • Der Ruf: Wie er ertönt und wie man ihn von anderem unterscheidet
  • Warum wir den Weg gern verweigern: Vom tieferen Sinn des Verharrens ...
  • Vom Inhalt zum Kontext: Nicht gelebte Leidenschaft ist das, was Leiden schafft
  • Durchlässig für die eigene Kern-Signatur werden – Übungen, Erfahrungen und Ideen für die eigene Praxis
  • Transfer in Alltag: Wie mit sich in Kontakt bleiben - selbst wenn er verloren geht?

Wie kann sich das Seminar für mich auswirken?

  • Ich (an)erkenne mein einzigartiges Talent, das was mich unverwechselbar ausmacht.
  • Ich erschließe mir die Kraft, das Wissen und die Sicherheit meiner inneren Führung.
  • Ich finde den Platz im Leben, der zu mir passt, wo ich aufblühen kann.
  • Ich erkenne, was mich zutiefst frei macht; mein Leben wesentlich macht, mich erfüllt.
  • Und ... durch mein Beispiel ermutige ich andere, es mir gleich zu tun..

Falls Sie Lust auf „beseeltes Business” haben ... und Ihre Berufung möglicherweise zum Beruf machen wollen, aber noch nicht wissen, wie mache ich das genau – dann empfehlen wir Ihnen unser Seminarmodul Potenzial-Marketing.

Der Rahmen

Voraussetzung: Keine erforderlich
Investition: 429,- € incl. MwSt.
698,- € incl. MwSt. Kombipreis Seminar Berufung & Potenzial-Marketing
Es gibt ein begrenztes Platzkontingent für Vertiefer, bitte Vertiefer-Preis anfragen.
Termin: 04. - 06.06.2021
Dieses Seminar findet alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Seminar Potenzial-Marketing statt.
Seminarzeiten: freitags 17 - 20h / samstags 9 - 18h / sonntags 9 - 16h
Anmeldung: Anmeldeformular
Ort: Hamburg
Trainer: Jürgen Weist & Team
Teilnehmeranzahl: Maximal 14

Falls Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Zum Schmökern: Artikel zum Thema Berufung

Aktuelle Veröffentlichungen

Denkanstoß der Woche
von Jürgen Weist

Der Ka-na-da-Effekt …

keiner da oder wenn der Dialog erstirbt. Woran digitale Kommunikation leidet …Weiterlesen...

Monatlicher Newsletter
Im Blickpunkt

  • Zwischen den Menschen …

    Im Blickpunkt: Zwischen den Menschen …

    von Jürgen Weist

    In der Medizin oder Psychologie verwendet man den Begriff „Compliance“ für die Bereitschaft eines Patienten zur aktiven Mitwirkung an therapeutischen Maßnahmen. Das etwas gebräuchlichere Wort „Commitment“ (sich zu etwas bekennen oder verpflichten) ist in seiner Bedeutung ja gar nicht weit davon entfernt.

    Weiterlesen ...