Wirkungsvoll handeln

von Jürgen Weist

Um mich herum sind gerade einige Menschen, die Ihre Lebensumstände gerade reorganisieren bzw. neu formen.

Ein Aspekt, der mir dabei immer wieder deutlich wird, ist meine Hypothese, dass Wirkung u.a. damit zu tun, hat, wie entschlossen, ja stimmig ich eine Sache angehe.

Zwei reale Kontexte, sprich Beispiele dafür aus meinem Alltag sind:

a) im Coaching: wenn ich nicht zutiefst von einer Lösung überzeugt bin, wird mein Klient es in meiner Anwesenheit schwer haben, für sich eine Lösung zu kreieren.

b) beim Aikido: wenn meine Technik in Art und Weise unstimmig ist, dann wird mein Gegenüber auch entsprechend reagieren, sprich, wenn mein Haltzeichen stimmig und eindeutig (muss gar nicht intensiv sein) kommt, dann reagiert der Körper des anderen (unbewusst) entsprechend darauf. Also wenn in Ihrem Alltag nicht die erwünschte Wirkung eintritt, dann stellen sie sich doch bitte einmal die folgenden Fragen:

  • Wie entschlossen bin bzw. handele ich?
  • Ist mein Geist (Mind) geschlossen (im Sinne von ohne Zweifel)?
  • Denke und handele ich stimmig, ungehemmt (kraftvoll) und eindeutig klar?
  • Was wird in meinen Ergebnissen/ der Resonanz deutlich (deuten Sie ruhig)?

Nach meiner Überzeugung steckt in diesen Fragen etwas von der Magie des TAT-sächlichen, was meinen Sie?
Sie kennen ja schon meine Bitte. Ihre Bemerkungen, Erfahrungen, Fragen usw. sind herzlich willkommen …