Ein Live Experiment

... in Sachen Körperbewusstsein

1. Wählen Sie eine Ihre beiden Hände.

2. Die Finger Ihrer ausgewählten Hand haben pro Finger drei Glieder. Das oberste Glied ist das, wo sich der Findernagel befindet. Bewegen Sie das oberste Glied eines jeden Fingers einzeln, so isoliert wie möglich, 2-3mal.

3. 3. Beginnen Sie mit dem Daumen, dann Zeigefinder usw.

4. Dann richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das mittlere Glied und verfahren entsprechend (isolierte Bewegung, jeden Finder einzeln, 2-3 mal).

5. Dann das Gleiche mit dem unteren Fingerglied. Sie bewegen jetzt das Grundgelenk (Daumenwurzel, Knöchelgelenke). Auch hier pro Finger 2-3mal einzeln bewegen.

Dann spüren Sie nach Anschluss einmal nach:

  • Wie fühlt sich jetzt die eine Hand im Vergleich zur anderen an? Lassen Sie sich zum Spüren einen Moment Zeit.
  • Machen Sie mit beiden Händen (gleichzeitig oder hintereinander) jetzt einmal ganz feine Bewegungen. Was nehmen Sie wahr?
  • Probieren Sie jetzt einmal zusätzlich Ihren Arm zu bewegen, mit einer Art Gefühl als sei die Hand das führende Element. Was fällt Ihnen hier auf?

Das, was Sie hier minimal als Unterschied haben fühlen können, ist der unmittelbare Gewinn einer fein differenzierenden Körperarbeit - gewachsenes Körperbewusstsein oder neudeutsch: Somatische Intelligenz.